AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der in4me GmbH

Am Hafen 6, Haus 1/27, A-2100 Korneuburg

Letzte Überarbeitung 15. September 2016. Diese Version tritt in ihrer Gesamtheit anstelle der vorigen Version in Kraft.

1. Vertragsgrundlagen

Der Inhalt des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns ist geregelt durch

  • den jeweiligen Einzelvertrag
  • und diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Bitte beachten Sie, dass wir Verträge ausschließlich auf Grundlage unserer AGB abschließen und die Anwendung von Ihren AGB ausgeschlossen ist.

2. Vertragsabschluss

2.1: Das Vertragsverhältnis kommt durch Ihre schriftliche oder elektronische Bestellung und der Annahme durch uns, die in4me GmbH, zustande. Erfolgt die Annahme durch uns nicht ausdrücklich, dann gilt die tatsächliche Leistungsbereitstellung als Annahme Ihres Angebotes.

2.2: Wir sind berechtigt Ihr Angebot in begründeten Fällen abzulehnen, insbesondere in folgenden Fällen:

  • Zahlungsrückstand aus einem bestehenden, früheren oder anderem Vertragsverhältnis mit uns, oder
  • unrichtige oder unvollständige Angabe bei der Bestellung
  • es besteht der begründete Verdacht, dass Sie Ihren Anschluss missbräuchlich verwenden oder verwenden werden

2.3: Minderjährige: Die in4me GmbH bietet keine Dienstleistungen zum Kauf durch Minderjährige an. Falls Sie unter 18 sind dürfen Sie unsere Diestleistung nur unter Mitwirkung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten kaufen.

3. Preis

Alle von uns genannten Preise sind in unserem Endkundenshop, sofern nichts anderes ausdrücklich vermerkt ist, inkl. Umsatzsteuer und zzgl. Transportkosten zu verstehen und gelten zum Zeitpunkt der Bestellung.

Im Geschäftskundenbereich sind alle Preise exkl. Ust. und Versandkosten zu verstehen. Die Verrechnung unserer Lieferungen erfolgt in Euro.

Den aktuellen Produktpreis für die Hardware und die Lizenzgebühren entnehmen Sie bitte unserem Online Shop.

4. Lieferzeit

Alle Aufträge werden unter sorgfältiger Berücksichtigung einer einwandfreien Ausführung möglichst kurzfristig ausgeführt. Da unsere Hardware nicht in Österreich produziert wird, kann es zu Lieferverzögerungen kommen. Tritt eine Lieferverzögerung ein, so sind Sie in jedem Fall nur nach Ablauf einer von uns genannten  angemessenen Nachfrist zum Rücktritt berechtigt. Alle weiteren Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausgeschlossen.

5. Versand

Der Versand erfolgt nach unserer Wahl durch Post, Bahn oder von uns beauftragte Abholdienste.

6. Vertragslaufzeit

6.1: Der Vertrag wird ja nach gewählter Lizenzlaufzeit abgeschlossen, mindestens aber für die Dauer von 2 Monaten.

6.2: Aus wichtigem Grund kann das Vertragsverhältnis von uns und von Ihnen jederzeit schriftlich mit sofortiger Wirkung außerordentlich gekündigt werden.

6.3: Ein wichtiger Grund, der uns zur außerordentlichen Kündigung berechtigt, liegt vor, wenn eine Voraussetzung für eine Sperre nach Punkt 13 dieser AGB gegeben ist.

6.4: Ein wichtiger Grund, der Sie zur außerordentlichen Kündigung berechtigt, liegt insbesondere vor, wenn

  • wir den in der jeweiligen Leistungsbeschreibung enthaltenen Leistungsumfang trotz Ihrer nachgewiesenen schriftlicher Aufforderung in wesentlichen Punkten über einen Zeitraum von mindestens zwei Wochen nicht einhalten, oder
  • wir einseitige Vertragsänderungen nach § 25 Telekommunikations-gesetz 2003 (TKG 2003) vornehmen und diese Änderungen für Sie nicht ausschließlich begünstigend sind.

7. Garantiebedingungen

Die nachstehenden Bedingungen, die Voraussetzungen und Umfang unserer Garantieleistung umschreiben, lassen gesetzliche Gewährleistungsverpflichtungen des gewerblichen Verkäufers aus seinem Kaufvertrag mit dem Endabnehmer unberührt.

7.1: Wir beheben unentgeltlich nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen (7.2. – 7.5.) Mängel am Gerät, die nachweislich auf einem Material- und/oder Herstellungsfehler, der bereits bei Übergabe bestanden hat, beruhen und uns unverzüglich nach Feststellung innerhalb von 12 Monaten nach Lieferung gemeldet werden.

7.2: Geringfügige Abweichungen von der Soll-Beschaffenheit, die für Wert und Gebrauchstauglichkeit des Gerätes unerheblich sind, lösen eine Garantiepflicht ebenso nicht aus, wie mit dem gewöhnlichen, widmungsgemäßen Gebrauch verbundene Einwirkungen oder verursacht durch Wasser sowie allgemein von anormalen Umweltbedingungen oder sachfremden Betriebsbedingungen herbeigeführte Schäden. Ebenso kann keine Garantie übernommen werden, wenn die Mängel am Gerät zurückzuführen sind auf nicht fachgerechte Installation und Montage, Fehlgebrauch, Nichtbeachtung von Bedienungs- oder Montagehinweisen oder mangelnde Pflege. Der Garantieanspruch erlischt, wenn Reparaturen oder Eingriffe von Personen vorgenommen werden, die hierzu nicht befugt oder von uns nicht ermächtigt sind.

7.3: Die Garantieleistung erfolgt in der Weise, dass mangelhafte Teile unentgeltlich instandgesetzt oder durch einwandfreie Teile ersetzt werden. Der Beleg mit Kauf- und/oder Lieferdatum ist jeweils vorzulegen. Ersetzte Teile gehen in unser Eigentum über.

7.4: Garantieleistungen bewirken weder eine Verlängerung der Garantiefrist noch setzen sie eine neue Garantiefrist in Lauf.

7.5: Weitergehende oder andere Ansprüche, insbesondere solche auf Ersatz eines außerhalb des Gerätes entstandenen Schadens sind – soweit eine Haftung nicht zwingend gesetzlich vorgesehen ist – ausgeschlossen.

8. Gewährleistung

Wir gewährleisten Ihnen eine Dauer von 24 Monaten ab Erhalt der Ware, dass die Liefergegenstände nach dem jeweiligen Stand der Technik frei von Fehlern sind. Eine Haftung für normale Abnutzung ist ausgeschlossen.

Keine Gewähr übernehmen wir für Mängel und Schäden, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung, Nichtbeachtung von Anwendungshinweisen oder fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung entstanden sind. Das gleiche gilt für Mängel und Schäden, die aufgrund von Brand, Blitzschlag, Explosion Anschlussfehlern oder netzbedingten Überspannungen, Wasserschäden und Feuchtigkeit aller Art zurückzuführen sind, es sei denn, Sie weisen nach, dass diese Umstände nicht ursächlich für den gerügten Mangel sind.

Soweit ein von uns zu vertretender Mangel der Kaufsache vorliegt, sind wir nach unserer Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Neulieferung berechtigt. Durch einen Austausch im Rahmen der Gewährleistung treten keine neuen Gewährleistungsfristen in Kraft.

9. Rücktritts bzw. Widerrufsrecht

Bei Fernabsatzverträgen (Käufe im Internet) können Sie im Sinne des KschG innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten.

Widerrufsbelehrung PDF: hier lesen

Widerrufsformular: hier klicken

10. Vertragsänderungen und vertragsbezogene Korrespondenz

10.1: Wichtig: Wir können Ihnen rechtlich bedeutsame Mitteilungen / vertragsrelevante Korrespondenz auch per E-Mail an jene E-Mail Adresse senden, die Sie uns entweder bei Vertragsabschluss oder in weiterer Folge während des aufrechten Vertragsverhältnisses zum Empfang von vertragsrelevanter Korrespondenz zuletzt mitgeteilt haben.

10.2: Wir weisen Sie im Zuge Ihrer Bestellung nochmals darauf hin, Ihre bei uns für die Abwicklung vertragsrelevanter Korrespondenz gespeicherte E-Mail Adresse zu notieren und uns unverzüglich deren Änderung bekannt zu geben.

11. Entstörung, Wartungsarbeiten und Dienstqualität

11.1: Wir betreiben unsere angebotenen Dienste unter dem Gesichtspunkt höchstmöglicher Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit. Wir orientieren uns dabei am jeweiligen Stand der Technik.

11.2: Kurzfristige Unterbrechungen oder Störungen unserer Leistungen/Dienste im Ausmaß bis zu drei Kalendertagen pro Monat, die auf geplante und von uns vorab angekündigte Wartungsarbeiten zurückzuführen sind, sind nicht als Verletzung von vertraglichen Pflichten anzusehen. Unsere Leistungen/Dienste und deren unterbrechungs- und störungsfreie Verfügbarkeit sind überdies von einer Vielzahl von Einflüssen abhängig, die teilweise außerhalb unserer Kontrolle und außerhalb unseres Einflussbereiches liegen, sich jedoch auf unsere Leistungen/Dienste, deren Qualität und Verfügbarkeit auswirken (z.B. Netzausfälle die nicht unserem Einflussbereich unterliegen; Beschädigungen des Netzes durch Dritte, Netzausfälle oder Störungen auf Grund von höherer Gewalt).

Wir verpflichten uns jedoch, Störungen und Unterbrechungen ohne schuldhafte Verzögerung so rasch wie technisch und wirtschaftlich möglich zu beheben und so kurz wie technisch und wirtschaftlich möglich zu halten.

12. Außerordentliche Kündigung

Wir sind berechtigt, unsere Leistung für Sie zu sperren und das Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung gemäß Punkt 6.4 dieser AGB außerordentlich zu kündigen, wenn ein von Ihnen zu vertretender Umstand vorliegt, der die Erbringung weiterer Leistungen für uns unzumutbar macht.

Dies gilt insbesondere in folgenden Fällen:

  1. a) Ihr Anschluss wird von Ihnen oder einem Dritten missbräuchlich verwendet.
  2. b) Sie oder ein von Ihnen beauftragter Dritter nimmt selbst Eingriffe in die Anlage oder in das von uns zur Verfügung gestellte Equipment vor.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei einer gerechtfertigten Sperre den Kaufpreis nicht zurück erstattet bekommen.

13. Haftung

13.1: Verbrauchern im Sinne des KSchG gegenüber haften wir gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Für folgende Schäden oder Nachteile (ausgenommen Personenschäden), für die unbeschränkt gehaftet wird,

haften wir jedoch nur, wenn der Schaden oder Nachteil von uns oder unseren Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder zumindest grob fahrlässig verursacht wurde.

  1. a) Schäden oder Nachteile, die Ihnen im Zusammenhang mit einer von Ihnen gewünschten technischen Unterstützung durch unsere Mitarbeiter der Service-Line entstehen;
  2. b) Schäden oder Nachteile, die Ihnen durch Fernwartung, die auf Ihren Wunsch und mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung von uns bei Ihnen vorgenommen wurde, entstehen;
  3. c) Veränderung oder Verlust von gespeicherten Daten, die aus der Installation oder Verwendung der vertragsgegenständlichen Dienste entstehen.

13.2: Grobe Fahrlässigkeit ist gegeben, wenn der Schaden auf eine auffallende Sorglosigkeit von uns zurückzuführen ist.

13.3: Ferner ist Schadenersatz in jedem Fall auf den reinen Materialwert begrenzt. Kameras, Handys und andere Geräte sind von jeder Haftung ausdrücklich ausgeschlossen.

13.4: Wir,  die in4me GmbH, haften ferner nicht für technische Mängel, die durch Angriffe Dritter auf den Server entstehen. Weiterhin sind wir nicht verantwortlich für die Erreichbarkeit verlinkter Websites sowie die Mailanschriften der Mitglieder.

13.5: Wir haften auch nicht für die Inhalte fremder Websites. Für die Inhalte verlinkter Websites ist stets der jeweilige Betreiber alleinig verantwortlich. Die in4me GmbH hat im Rahmen der geschäftlichen Beziehungen die Rechtmäßigkeit des Inhalts der verlinkten Websites geprüft und keinen Grund zur Beanstandung festgestellt. Sollten uns Rechtsverletzungen auf den verlinkten Seiten bekannt werden, wird der Link gelöscht.

14. Urheberrecht

Bei allen von Ihnen hochgeladenen Bildern und Videos wird Ihr Urheberrecht verlangt. Die aus einer etwaigen Verletzung entstehenden Folgen tragen Sie als Nutzer. D.h. wir übernehmen keine Verantwortung dafür, ob die versendeten Bilder Ihnen gehören und Sie diese auch versenden dürfen.

Der gesamte Inhalt der Website sowie des in4me FAMiLY-TVs und deren Apps, wie Text, Grafik, Logos, Button-Icons, Bilder (Ausnahme: Bilder in Ihrem Eigentum), Audio-Clips (Ausnahme: Videos in Ihrem Eigentum), digitale Downloads und Datensammlungen, ist unser Eigentum oder das von Dritten, die Inhalte zuliefern oder auf der Webseite bereitstellen, und ist durch österreichisches und internationales Urheberrecht und Datenbankrecht geschützt.

Sie dürfen ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung nicht Teile der in4me GmbH systematisch extrahieren und/oder wiederverwenden. Insbesondere dürfen Sie ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung kein Data Mining, keine Robots oder ähnliche Datensammel- und Extraktionsprogramme einsetzen, um irgendwelche wesentlichen Teile einer in4me GmbH zur Wiederverwendung zu extrahieren (gleichgültig ob einmalig oder mehrfach). Sie dürfen ferner ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung keine eigene Datenbank herstellen und/oder veröffentlichen, die wesentliche Teile z.B. unsere Preise und Produktinformationen beinhaltet.

15. Versandverbot

Grundsätzlich verboten ist das Versenden von Bildern und Videos deren Inhalt gegen österreichisches- oder internationales Recht verstößt. Insbesondere ist es verboten, Bilder und Videos deren Inhalt links- oder rechtsradikales Gedankengut, pornografische Bilder und Schriften, diskriminierend oder potentiell beleidigende Bilder und Texte sowie verbotene Programme wie Warez/Cracks oder Hacking betreffend zu verschicken.

16. Pflichten des Kunden im Zusammenhang mit Zugangsdaten und Passwörtern

Wenn Sie unsere Diestleistung nutzen, sind Sie für die Sicherstellung der Vertraulichkeit Ihres Kontos und Passworts und für die Beschränkung des Zugangs zu Ihrem Computer und Ihren mobilen Geräten verantwortlich und soweit unter anwendbarem Recht zulässig, erklären Sie sich damit einverstanden, für alle Aktivitäten verantwortlich zu sein, die über Ihr Konto oder Passwort vorgenommen werden.

Sie sollten alle erforderlichen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihr Passwort geheim gehalten und sicher aufbewahrt wird und Sie sollten uns unverzüglich informieren, wenn Sie Anlass zur Sorge haben, dass ein Dritter Kenntnis von Ihrem Passwort erlangt hat oder das Passwort unautorisiert genutzt wird oder dies wahrscheinlich ist.

17. Zahlungsbedingungen und Rechnungslegung bei monatlicher Zahlung

17.1: Sie können wählen, ob Sie Rechnung in elektronischer oder in Papierform erhalten möchten. Wenn Sie sich für elektronische Rechnung entscheiden, werden Rechnungen per E-Mail an jene E-Mail-Adresse übermittelt, die Sie uns entweder bei Vertragsabschluss oder in weiterer Folge während des aufrechten Vertragsverhältnisses zum Empfang der Rechnung zuletzt mitgeteilt haben.

Dabei wird nochmals auf folgenden Umstand hingewiesen:

Wichtig: Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Rechnungen Zahlungsfristen sowie Reaktionsfristen auslösen, bei deren Nichtbeachtung Ihnen finanzielle Nachteile entstehen können, z.B. Abschaltung des in4me FAMiLY-TVs. Sie sind daher verpflichtet, die uns von Ihnen zum Empfang der Rechnung mitgeteilte E-Mail Adresse in einem solchem Zustand zu halten, dass E-Mails auch abgerufen werden können. Wir empfehlen Ihnen daher, den E-Mail-Account regelmäßig, mindestens einmal pro Woche, abzurufen, um einer Versäumnis in Bezug auf Zahlungs- und Reaktionsfristen vorzubeugen.

17.2: Sie können die einmal erteilte Zustimmung zum Erhalt der Rechnungen in elektronischer Form jederzeit widerrufen. Im Fall des Widerrufes werden die Rechnungen in Papierform übermittelt.

17.3: Die Entgelte sind mit Zugang der Rechnung zur Zahlung fällig.

17.4: Sie können Ihre Rechnungen mit Banküberweisung, Erteilung eines Lastschriftmandates oder sonstiger Überweisung (zB Telebanking) bezahlen. Wenn Sie Ihre Rechnung mittels Lastschriftmandat bezahlen, dann informieren wir Sie in geeigneter Form (z.B. auf Ihrer Rechnung) mindestens 2 Werktage vor Abbuchung über den Betrag und das Datum der Abbuchung.

17.5: Sollte der Zahlungseinzug von Ihrem bekannt gegebenen Bankkonto aus Gründen, die Sie oder Ihre Gehilfen oder von Ihnen bevollmächtigte Vertreter verschuldet haben, nicht möglich sein oder ungerechtfertigt rückgängig gemacht werden, sind wir berechtigt, Ihnen ein Bearbeitungsentgelt nach Maßgabe der jeweils gültigen Entgeltbestimmungen sowie den Bearbeitungsaufwand, den uns Ihre Bank vorschreibt, zu verrechnen.

17.6: Wichtig: Eine richtige Zuordnung Ihrer Zahlung kann nur bei Zahlung mittels Lastschriftmandat bzw. bei Verwendung der originalen Zahlungsanweisung gewährleistet werden. Wenn Sie Ihre Rechnung mit Telebanking bezahlen, dann geben Sie bitte bei der Überweisung neben unseren auf der Rechnung angeführten Bankdaten die auf der Zahlungsanweisung angegebene Kundennummer im Feld „Zahlungsreferenz“ an, damit wir Ihre Zahlung automatisiert zuordnen können. Sonst ist eine manuelle Zuordnung Ihrer Zahlung notwendig, wofür wir ein Bearbeitungsentgelt gemäß den jeweils gültigen Entgeltbestimmungen verrechnen.

17.7: Ihre Zahlung gilt an dem Tag als geleistet, an dem wir über sie verfügen können.

18. Datenschutz und Sicherheit

Sie sind damit einverstanden, dass wir Ihre Daten zu internen Werbezwecken (E-Mails, SMS), zur Erstellung von Bedarfsanalysen, zur Verbesserung unserer Produkte verwenden, sowie zur Durchführung von Meinungsumfragen im Rahmen unserer Marktforschung, Sie telefonisch oder per E-Mail zur Teilnahme an unseren Meinungsumfragen einladen. Sie können diese Zustimmung jederzeit schriftlich oder mittels E-Mail uns gegenüber widerrufen.

a) Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten:

Diese Erklärung zum Datenschutz erläutert, welche Informationen auf unserer Website durch Ihren Besuch erfasst und wie diese Informationen genutzt werden.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver standardmäßig temporär Zugriffsdaten, d.h. die IP-Adresse Ihres Zugangs, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und die Uhrzeit des Besuches. Diese Daten werden nach Beendigung der Nutzung gelöscht. Darüber hinaus werden persönliche Daten nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus freiwillig, z.B. im Rahmen einer Registrierung, einer Umfrage, eines Preisausschreibens oder einer Onlinebewerbung angeben. Sie werden in den jeweiligen Eingabe- und Kontaktformularen über den Zweck der Datenerhebung informiert.

b) Verwendung und Weitergabe personenbezogener Daten und Zweckbindung:

Ihre Daten werden entsprechend den jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften allein zu dem mit der jeweiligen Erhebung verbundenen Zweck und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen, insbesondere der technischen Administration der Webseiten verwendet. Nur dann, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben, nutzen wir diese Daten auch für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke.

Eine Übermittlung persönlicher Daten an staatliche Stellen erfolgt nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften. Gegenüber privaten Dritten werden Ihre Daten ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht offengelegt.

Unsere Mitarbeiter werden von uns zur Wahrung der Vertraulichkeit und zur Einhaltung der maßgeblichen datenschutzrechtlichen Vorschriften verpflichtet.

19. Einsatz von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. Um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Internetseite zu ermöglichen, speichern wir gegebenenfalls Cookies auf Ihrem PC. Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Browser so einzustellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert, Cookies blockiert oder Cookies von Ihrer Festplatte nach Beendigung Ihrer Internet-Sitzung löscht.

20. Facebook

Auf unserer Website sind zudem Programme (Plug-ins) des sozialen Netzwerks Facebook enthalten. Diese werden ausschließlich von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (Facebook) betrieben. Die Plug-Ins sind im Rahmen unseres Internetauftritts durch das Facebook Logo oder den Zusatz „Gefällt mir“ kenntlich gemacht. Beim Besuch einer Website unseres Internetauftritts, die ein derartiges Plug-in beinhaltet, stellt ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook her, wodurch wiederum der Inhalt des Plug-ins an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die dargestellte Website eingebunden wird. Hierdurch wird die Information, dass Sie unsere Website besucht haben, an Facebook weitergeleitet. Sofern Sie während des Besuchs unserer Website über Ihr persönliches Benutzerkonto bei Facebook eingeloggt sind, kann Facebook den Websitebesuch diesem Konto zuordnen. Durch Interaktion mit Plug-ins, z.B. durch Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons oder hinterlassen eines Kommentars werden diese entsprechenden Informationen direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Wenn Sie eine solche Datenübermittlung unterbinden möchten, müssen Sie sich vor dem Besuch unseres Internetauftritts unter Ihrem Facebook-Account ausloggen.
Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Facebook sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook (http://de-de.facebook.com/privacy/explanation.php).

21. Sonderbestimmungen für Sicherheitslösungen

Wir haben umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen getroffen um auf Sicherheitsverletzungen oder sonstige Bedrohungen und Schwachstellen reagieren zu können. Diese Maßnahmen werden laufend überprüft.

21.1: Ein vollständiger Schutz vor Viren oder sonstigen schädlichen Programmen kann aufgrund der technischen Gegebenheiten des Internets und anderer Netzwerkdienste niemals bestehen. Ein solcher Schutz kann und wird somit von uns nicht als Erfolg geschuldet.

21.2: Wir erbringen unsere Dienstleistung nach dem Maßstab der größtmöglichen Sorgfalt. Dennoch übernehmen wir, außer in den Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, keine Haftung für Schäden, die aufgrund von Viren, Trojanern, Spyware oder anderen schädlichen Programmen eintreten bzw. von Hackern oder anderen unautorisierten Zugriffen auf Ihrem PC resultieren.

21.3: Bei Firewalls/VPN/VPL, die von uns installiert und/oder betrieben und/oder überprüft wurden, gehen wir prinzipiell mit größtmöglicher Sorgfalt und nach dem jeweiligen Stand der Technik vor. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass eine absolute Sicherheit und volle Funktionstüchtigkeit von Firewall-Systemen nicht gewährleistet werden kann.

21.4: Wir haften nicht für Nachteile, die dadurch entstehen, dass die bei Ihnen installierte, betriebene oder überprüfte Firewall-Systeme umgangen oder außer Funktion gesetzt werden, außer in Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Wir übernehmen keine Haftung für von Ihnen oder von Ihnen zurechenbare Dritte verursachte Anwendungsfehler sowie wie im Falle eigenmächtiger Abänderungen der Software oder Konfigurationen unser Einverständnis.

22. Änderung der AGB

Wir, die in4me GmbH, behält sich die Möglichkeit vor, diese AGB zu ändern oder zu erweitern. Änderungen der AGB werden Ihnen per E-Mail bekannt gegeben. Die jeweils geltende Fassung steht auf der Homepage von in4me FAMiLY-TV zur Einsichtnahme und zum Ausdruck zur Verfügung.

23. kein Verzicht

Wenn Sie diese Verkaufsbedingungen verletzen und wir unternehmen hiergegen nichts, sind wir trotzdem weiterhin berechtigt, von unseren Rechten bei jeder anderen Gelegenheit, in der Sie diese Verkaufsbedingungen verletzen, Gebrauch zu machen.

24. Schlussbestimmungen

24.1:Es gilt österreichisches Recht mit Ausnahme seiner Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechtes.

24.2: Wenn Sie den Vertrag nicht als Verbraucher im Sinne des § 1 KSchG abschließen, dann gilt für alle Streitigkeiten zwischen uns aus diesem Vertrag die ausschließliche Zuständigkeit des für Handelssachen zuständigen LG Korneuburg als vereinbart.

24.3: Sollte eine Bestimmung dieser AGB ganz oder zum Teil unwirksam sein, so ist die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die ganze oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Bestimmung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen am nächsten kommt.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.